AStA kritisiert Duisburger VIA-Ausstiegspläne

In der Stadt Duisburg gibt es Überlegungen aus dem gemeinsamen Unternehmen mit der Mülheimer-Verkehrsgesellschaft mbH und der Essener Verkehrs-AG (EVAG) auszusteigen. Wir als AStA lehnen diese Überlegungen ab, weil die VIA für uns ein wichtiger Vertragspartner ist. Im Rahmen unserer „So nicht, VRR“-Kampagne haben wir mehrfach auf unnötige Doppelstrukturen hingewiesen und treten daher für mehr Zusammenarbeit im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) ein.

-> Die vollständige Pressemitteilung gibt es hier.

-> Weitere Pressemitteilungen.

****************************************************

Duisburg plans to leave the VIA. The VIA is a company that consists of the local transport companies of the Citys Duisburg, Essen and Mülheim. For us, the VIA is an important partner for our semesterticket contract, that’s why we demand a real fusion instead of Duisburg leaving. We want more cooperation in the area of the VRR, not less! We offer a translated version of our press release on demand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.