Blog vom 08.05.2016

Einen wunderschönen Sonntag alle miteinander,

heute ist nicht nur Muttertag, sondern auch der Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus. Wir gedenken allen Opfern Nazi-Deutschlands auf der ganzen Welt und rufen dazu auf, sich dem Vergessen der schrecklicken Verbrechen entgegenzustellen.

~~~ Was ging so die Woche? ~~~

Diese Woche fiel viel Tagesgeschäft an. Beratungen, Weiterarbeit an geplanten Veranstaltungen und Besprechungen. Der neue Kulturkompass ist auch herausgekommen (Download als PDF).

Wir unterstützen diese Petition gegen die Exzellenzinitiative und rufen dazu auf, diese ebenfalls zu unterzeichnen. Ebenfalls unterstützen wir den offenen Brief des FSR SoWi der Universität Göttingen gegen die Streichung der Professur Salzborn.

Wir sind auch auf eine interessante Petition aufmerksam gemacht worden, die eine Vergütung des Praxissemesters im Lehramtsstudium erreichen will. Unterstützen kann man sie hier.

 

~~~ Was geht so nächste Woche? ~~~

Dienstag
Die Campusgarten-AG trifft sich wieder in Duisburg um den Campusgarten zu pflegen. Eine super Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen und sich neben der ganzen Denkerei im Studium auch mal wieder gestalterisch im Freien zu betätigen. 15:00 Uhr vor dem LK-Gebäude in Duisburg. https://www.facebook.com/events/467654413428495/

Das Institut für Kunst und Kunstwissenschaft lädt zu einem öffentlichen Werkstattgespräch mit André Leipold ein, einem der Kunstaktivisten des Zentrums für Politische Schönheit. 18:00 Uhr im Glaspavillon am Campus Essen. https://www.facebook.com/events/250473321971303/

Mittwoch
Die „Initiative der studentischen Hilfskräfte an der UDE“ trifft sich mit dem Ziel, studentische Hilfskräfte (SHK) aus den verschiedenen Arbeitsbereichen zu vernetzen und eine Repräsentation in Form einer Funktionsstelle für sie zu wählen. 18 Uhr im Besprechungsraum in den AStA-Räumlichkeiten am Campus Essen.

Das autonome Frauen*referat veranstaltet den Vortrag „Hardcore und Gender“ mit anschließender Diskussion. Marion Schulze geht dort der Frage nach dem Geschlechterarrangement in Subkulturen am Beispiel des (Hardcore-)Punks nach. 19:00 Uhr im AZ Mülheim. Eintritt ist frei. https://www.facebook.com/events/1728529897430648

Das SchwuBiLe lädt ein zu ihrem Vortrag „Lesben im Visier der Stasi“. Der Impulsvortrag von Barbara Wallbraun gibt einen Eindruck in die Arbeitsweise der Staatssicherheit der DDR unter dem Aspekt: Waren lesbische Frauen interessant für die Staatssicherheit? 18:00 Uhr in T02 S00 K14. https://www.facebook.com/events/594930317350640/

Donnerstag
AStA-Sitzung. Wie immer öffentlich. Eintritt frei! 17:00 Uhr in R12 R03 A69 (Campus Essen).

Samstag
Das SchwuBiLe lädt zu einem Rudelgucken des Eurovision Song Contests ein. 20:00 Uhr in T02 S00 K14. https://www.facebook.com/events/1722338861341960/

 

 

Bis nächsten Sonntag.

Euer AStA

 

 

#AStABlog