Blog vom 15.05.2016

~~~ Was ging so die Woche? ~~~

Diese Woche stand vor allem im Zeichen des KKCs! Eine Gruppe aus engagierten Studierenden, Fachschaften und dem AStA stellten zusammen die KKC-Protestparty auf die Beine. Von 11:00 Uhr bis ca 24 Uhr feierten, tanzten und saßen viele Studierende vor dem geschlossenen KKC. Das KKC fehlt vielen und der gemeinsame Tenor war: „Das KKC muss so schnell es geht wieder eröffnen und Studierende müssen mitbestimmen können!“ Diese Aktion wird aber nicht die einzige zum KKC bleiben. Ein nächstes offenes Plenum wird in der kommenden Woche angekündigt und auch die nächste Protest-Party vor dem KKC steht schon in den Startlöchern. Zur KKC-Schließung haben wir auch eine Pressemitteilung veröffentlicht.

Am Dienstag hat das Referat für Ökologie und Mobilität eine neue Station von Metropolrad Ruhr zusammen mit Vertreter*innen der Firma Nextbike und der Stadt Duisburg eröffnet. Die neue Station ist direkt vor dem Wohnheim an der Kammerstraße in Duisburg zu finden. Die Station am Duisburger Studierendenwohnheim ist eine der neu-ausgehandelten Stationen, weitere Stationen an Wohnheimen und den Universitätsstandorten sollen noch folgen (Siehe Beitrag auf der Homepage).

Donnerstag war während der KKC-Party noch AStA-Sitzung, außerplanmäßig im Besprechungsraum des AStAs. Einige Gäste waren da, die sich die Arbeit des AStAs anschauen wollten.

Freitag tagte der Senat der Universität und wir waren auch wieder vor Ort. Wir haben rassistische Äußerungen eines Senatsmitglied thematisiert und der Großteil des Senats schloss sich unserer Kritik an.

 

~~~ Was geht so nächste Woche? ~~~

Mittwoch

Wir laden ein zum ersten offiziellen AStA-Brettspiel-Abend und möchten damit eine gemütliche Atmosphäre schaffen, in der man in entspannter Runde neue Leute treffen kann, aber in der es auch möglich ist, endlich Mitspieler*innen für die epische Runde des Game of Thrones-Brettspiels zu finden, die man schon immer spielen wollte. 19:00 Uhr im AStA-Keller Duisburg (AKD). https://www.facebook.com/events/961066917344254/

Mittags findet ihr einen AStA-Informationsstand vor dem Mensafoyer am Campus Essen. Wir sind zwischen 10:00 und 16:00 Uhr für euch da, um euch Fragen zu beantworten und euch Flyer, Sticker und Kulis in die Hand zu drücken. Kommt mal vorbei!

Donnerstag

Der 4. Hörsaalslam findet statt, diesmal am Campus Essen. Mit dabei sind dieses Mal.: Felix Römer, Max Gebhard, Olga Lakritz, Nick Pötter, Sandra DaVina, Max Humpert, u.A. Musikalisch wird das Ganze wieder untermalt von DJ Nachtfalke. Vegane Verpflegung gibt es vom Goodies. Eintritt ist frei.  19:00 Uhr in S05 T00 B08 (Campus Essen). https://www.facebook.com/events/1172999012719277/

Crème Critique veranstaltet den Vortrag „Der hilflose Antipopulismus – Die Alternative für Deutschland (AfD) und die gespaltene Republik“. Der Vortrag untersucht Kandidaten, Programm und Wahlkampf der AfD, analysiert ihre Kernforderungen und diskutiert den Erfolg der AfD vor dem Hintergrund der Bruchlinien in der politischen Kultur der Bundesrepublik Deutschland. 19:30 Uhr im DJäzz Jazzkeller Duisburg. https://www.facebook.com/events/1578886199094989/

Freitag

Das Internationale Referat lädt zum „International Breakfast“. Einander begegnen, sich austauschen, gemeinsam essen und spielen– beim International-Breakfast können Studierenden aus verschiedenen Ländern und Kulturen ins Gespräch kommen. Es erwartet euch ein leckeres Büffet, spannende Spiele und weitere kleine Überraschungen. Alles kostenlos! Ab 10:30 Uhr LK053 (Campus Duisburg).

 

Bis nächste Woche!

Euer AStA

 

#AStABlog