Schaffung eines soziokulturellen Zentrums in der Alten Feuerwache in Duisburg-Hochfeld

Für mehr Freiräume in der Stadt und auch an der Uni!

Die Stadt Duisburg muss die Fördergelder in Höhe von 2,1 Millionen Euro zurückzahlen, die für die Alte Feuerwache Hochfeld geflossen sind, um daraus ein soziokulturelles Zentrum zu machen. Dadurch entfällt die Bindung der Nutzung des Gebäudes als soziokulturelles Stadtteilzentrum und ein Verkauf wird möglich.

Auch in der Uni fehlt es an Freiräumen. Rückzugsorte für Studierende fehlen, Gemeinschaftsräume zum Kennenlernen sind nicht vorhanden, muslimischen Kommiliton*innen wurden die Räumlichkeiten zum Gebet genommen. Wie wir dagegen vorgehen können? Komm zu unserem nächsten offenen Treffen, das noch bekanntgegeben wird, und werde aktiv!

Du willst in Duisburg für ein gemeinwohlorientiertes soziokulturelles Zentrum aktiv werden? Du bist herzlich eingeladen am Treffen teilzunehmen.

Und das Unterschreiben der Petition nicht vergessen!