Anwesenheitspflichtmelder

Mit dem Hochschulzukunftgesetz (HZG) wurde zum Wintersemester 2014/15 die Anwesenheitspflicht in den meisten Veranstaltungen abgeschafft, diese darf nur noch in begründeten Einzelfällen angewandt werden. Zu diesen Ausnahmen zählen folgende Veranstaltungsformate:

  • Exkursion
  • Sprachkurs
  • Praktikum
  • Praktische Übung
  • Vergleichbare Lehrveranstaltung

Was unter einer Exkursion einem Sprachkurs und einem Praktikum (egal ob schulisch oder universitär) zu verstehen ist, so ist dies meistens eine relativ klare Angelegenheit. Was eine praktische Übung oder eine vergleichbare Lehrveranstaltung ist, ist jedoch etwas unklarer. Dennoch ist die Anwesenheitspflicht hierbei die Ausnahme und muss in jedem Fall klar begründet und nachvollziehbar sein. Wenn ein*e Dozent*in dennoch eine Anwesenheitspflicht in einem Seminar oder einer Vorlesung einfordert, du Ersatzleistungen erbringen sollst, oder du dir nicht sicher bist, so schreib uns eine E-Mail an hopo@asta-due.de. Hierbei helfen uns folgende Angaben:

Name der Veranstaltung:

Dein Studiengang:

Welchem Modul ist die Veranstaltung zugeordnet:

Dozent*in:

Emailkontakt zur Dozent*in:

Gab es Androhungen, dass sich Fehlen auf die Bewertung/Bestehen auswirkt?

Sind Ersatzleistungen für das Fehlen vorgesehen?

Wir werden daraufhin die Dozent*in kontaktieren und auf die Rechtslage aufmerksam machen, in den meisten Fällen hilft dies bereits. Selbstverständlich behandeln wir alle Fälle vertraulich und geben keine Namen an die Dozent*innen weiter. Falls wir Rückmeldung erhalten werden wir diese natürlich an euch weiterleiten. Auch wenn sich die Situation geändert hat wären wir über eine Rückmeldung froh.

Wir arbeiten zurzeit noch an ausführlicheren Informationen zu dem Thema. Bis dahin kontaktiert uns auch bei Fragen bspw. zu Anwesenheitslisten oder Sprachkurse einfach direkt.