Beglaubigungen

Der AStA bietet an, Abschriften (Kopien) von studienrelevanten Dokumenten, z.B. Zeugnisse, Leistungsnachweise oder Notenübersichten oder vom AStA selbst ausgestellte Dokumente (z.B. Gremienbescheingungen), zu beglaubigen. Diese beglaubigten Kopien stellt das Sekretariat aus.

Folgende Hinweise sind zu beachten:

  • Pro Stempel erhebt der AStA eine Verwaltungsgebühr von 1€. Bringt das Geld bitte passend mit, das Sekretariat kann kein Wechselgeld auszahlen.
  • Die Kopien der zu beglaubigenden Dokumente werden vom AStA gefertigt, ihr müsst also keine mitbringen.
  • Es können weder Personenstandsdokumente (z.B. Geburtsurkunden oder Pässe) noch die Echtheit von Unterschriften oder selbst ausgedruckte Übersichten von Prüfungsleistungen beglaubigt werden.
  • Die zu beglaubigenden Dokumente müssen auf Deutsch oder Englisch sein. Von Dokumenten in anderen Sprachen können wir ausschließlich amtliche Übersetzungen beglaubigen.
  • Die Beglaubigungen werden vom AStA-Sekretariat in dessen Sprechzeiten ausgestellt.
  • Es können in einer Sprechstunde maximal 5 Kopien von jedem Dokument ausgestellt werden.
  • Gerade in den Wochen kurz vor Ende der Bewerbungsfristen (15.07./30.09. für eine Einschreibung im Wintersemester und 15.01./15.03. für eine Einschreibung im Sommersemester) ist mit langen Wartezeiten zu rechnen. Eine Anfertigung der Beglaubigungen an dem Tag, an dem man kommt, kann in diesen Wochen nicht garantiert werden. Bitte kommt frühzeitig und beachtet, dass eine Beglaubigung der Kopien ebenfalls in den Sprechzeiten in Duisburg möglich ist. Wir bitten in diesen Wochen alle darum, nur soviele Beglaubigungen anfertigen zu lassen, wie für die konkrete Studienplatzbewerbung notwendig sind.

Weitere Detailfragen können im AStA-Sekretariat geklärt werden.