Ticketrückerstattung

Die Anträge zur Rückerstattung des Mobilitätsbeitrages findet ihr in unserer Download-Sektion.

Bei Fragen zu Rückerstattungen ist der erste Anlaufpunkt das Sekretariat des AStAs unter der E-Mail-Adresse: sekretariat[at]asta-due.de. Hier reicht ihr auch die ausgefüllten Anträge ein, entweder per Post, Fax oder Persönlich. Per E-Mail eingereichte Anträge werden nicht akzeptiert.

Exmatrikulation:

Falls ihr euer Studium vor Ende des Semesters beendet entsprechenden Antrag ausfüllen, eine Kopie der Exmatrikulationsbescheinigung anheften und vor Semesterende einreichen.

Auslandssemester:

Falls ihr ein komplettes Semester im Ausland studiert entsprechendes Formular ausfüllen und zusammen mit der Studienbescheinigung der Auslandsuniversität  bis einen Monat vor Ende des Semesters einreichen.

Praxissemester außerhalb NRW:

Falls ihr für ein Pflichtpraktikum oder für die Bearbeitung eurer Abschlussarbeit (Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit) das gesamte Semester nicht in NRW seid, können wir den kompletten Mobilitätsbeitrag zurückerstatten. Dafür benötigen wir neben dem Antragsformular noch eine aktuelle Studienbescheinigung und einen Nachweis eures Betreuers bzw. eurer Betreuerin über den Aufenthalt außerhalb von NRW. Auch dies muss einen Monat vor Ende des Semesters eingereicht werden.

Hochschulwechsel innerhalb des VRR-Tarifgebietes:

Wenn ihr innerhalb des VRR-Tarifgebietes die Hochschule wechselt, also das Semesterticket an der neuen Uni nochmal zahlen müsst, dann bekommt ihr ebenfalls den kompletten Beitrag von uns zurück. Einreichen müsst ihr dafür eine Kopie eurer Exmatrikulationsbescheinigung und die Immatrikulationsbescheinigung der neuen Universität. Und natürlich das komplett ausgefüllte Antragsformular. Die Frist ist auch an dieser Stelle bis einen Monat vor Ende des Semesters.

Frequently Asked Questions (FAQ)
In welchen Fällen kann ich mir das Geld für das Semesterticket zurück erstatten lassen?
Kann ich auch eine Übernahme des Beitrages durch den AstA beantragen?
Wie muss ich die Rückerstattung beantragen?
Was sind die Fristen für eine Rückerstattung des Mobilitätsbeitrages?
Was benötige ich für eine Rückerstattung des Mobilitätsbeitrages, wenn ich mich vor Semesterende exmatrikuliert habe?
Was benötige ich für eine Rückerstattung, wenn ich ein Auslandssemester absolviere?
Die Semesterzeiten an der Auslandsuniversität sind ganz andere. Bekomme ich den Mobilitätsbeitrag trotzdem zurück?
Die Studienbescheinigung der Universität im Ausland ist weder auf deutsch, noch auf englisch. Was nun?
Was benötige ich für ein Rückerstattung, wenn ich ein Praxissemester absolviere?
Was genau bedeutet ‚Praxissemester‘ im Sinne der Rückerstattung des Mobilitätsbeitrages?
Was bedeutet ‚Nachweis der betreuenden Stelle der Universität‘?
Was benötige ich für eine Rückerstattung aufgrund eines Hochschulwechsels innerhalb des VRR-Tarifbereiches?
Gibt es noch andere Rückerstattungsmöglichkeiten?
Wo ist das ganze Prozedere geregelt?
Meine Fragen sind noch nicht beantwortet. Wer kann mir weiterhelfen?

In welchen Fällen kann ich mir das Geld für das Semesterticket zurück erstatten lassen?
Wenn du dich vor Semesterende exmatrikulierst bekommst du einen Teil des Mobilitätsbeitrages zurück. Wenn du ein Auslandssemester oder ein Praxissemesterabsolviert kannst du dir den vollständigen Beitrag beim AstA rückerstatten lassen. Ebenso bekommst du bei einem Hochschulwechsel innerhalb des VRR-Bereiches den ganzen Beitrag rückerstattet.

Kann ich auch eine Übernahme des Beitrages durch den AstA beantragen wenn ich zu wenig Geld habe, um den Semesterbeitrag zu bezahlen?
Ja, dafür gibt es den sogenannten Härtefallfonds. Infos dazu kannst du bei der Sozialberatung oder dem Referat für Sozialpolitik bekommen. Oder du schaust hier.

Wie muss ich die Rückerstattung beantragen?
Es gibt dafür Formulare auf unserer Homepage. Diese sind vollständig auszufüllen. Die Angabe einer Telefonnummer oder einer E-Mail-Adresse ist freiwillig, wird jedoch empfohlen, damit unvollständige oder falsch ausgefüllte Anträge nicht einfach abgelehnt werden müssen.

Was sind die Fristen für eine Rückerstattung des Mobilitätsbeitrages?
Eine Rückerstattung aufgrund von Exmatrikulation kann bis Ende des jeweiligen Semesters, also 31.03. oder 30.09. eingereicht werden.

Das Antragsformular und alle benötigten Dokumente für eine Rückerstattung aufgrund eines Auslands-, Praxissemesters oder Hochschulwechsels innerhalb des VRR-Tarifbereiches müssen bis einen Monat vor Ende des Semesters eingereicht werden. D.h. bis zum 28.02. oder bis zum 31.08.

Was benötige ich für eine Rückerstattung des Mobilitätsbeitrages, wenn ich mich vor Semesterende exmatrikuliert habe?
Dafür musst du nur das vollständig ausgefüllte Formular zusammen mit einer Kopie deiner Exmatrikulationsbescheinigung bei uns abgeben.

Was benötige ich für eine Rückerstattung, wenn ich ein Auslandssemester absolviere?
Das vollständig ausgefüllte Antragsformular und eine Kopie deiner Immatrikulationbescheinigung der Universität im Ausland auf deutsch oder englisch, sowie eine Kopie deiner Immatrikulationsbescheinigung der Universität Duisburg-Essen.

Die Semesterzeiten an der Auslandsuniversität sind ganz andere. Bekomme ich den Mobilitätsbeitrag trotzdem zurück?
Eine Rückerstattung aufgrund eines Auslandssemesters kann nur erfolgen wenn du durch Studienbescheinigungen nachweisen kannst, dass sich dein Auslandsaufenthalt über ein gesamtes Semester der UDE erstreckt. Das kann z.B. auch durch zwei Studienbescheinigungen der Universität im Ausland für zwei Semester erfolgen. Sollte dein Auslandsaufenthalt sich aber z.B. von September bis Januar erstrecken, können wir dir weder für das Sommer- noch für das Wintersemester eine Rückerstattung bewilligen.

Die Studienbescheinigung der Universität im Ausland ist weder auf deutsch, noch auf englisch. Was nun?
Dann benötigst du entweder eine amtliche Übersetzung oder aber einen Nachweis der betreuenden Stelle der Universität (z.B. das Erasmus Büro).

Was benötige ich für ein Rückerstattung, wenn ich ein Praxissemester absolviere?
Dafür müsst du bei uns das vollständig ausgefüllte Antragsformular, eine Studienbescheinigung der Universität Duisburg-Essen und einen Nachweis der betreuenden Stelle der Universität Duisburg-Essen einreichen aus dem hervor geht, dass du dich das gesamte Semester außerhalb von NRW aufhältst.

Was genau bedeutet ‚Praxissemester‘ im Sinne der Rückerstattung des Mobilitätsbeitrages?
Wenn du z.B. ein Praktikum außerhalb von NRW absolvierst oder deine Abschlussarbeit bei einem Unternehmen außerhalb NRWs schreibst. Wichtig ist hier, dass du den Mobilitätsbeitrag nur erstattet bekommst, wenn du dich für dein Studium außerhalb von NRW aufhältst.

Was bedeutet ‚Nachweis der betreuenden Stelle der Universität‘?
Damit ist ein Dokument deiner Fakultät oder deines Institutes gemeint, womit dein Praxissemester bestätigt wird. Wenn du z.B. deine Abschlussarbeit bei einem Unternehmen außerhalb von NRW schreibst, dann kannst du dir so ein formloses Schreiben von deinem Abschlussarbeitsbetreuer ausstellen lassen.

Was benötige ich für eine Rückerstattung aufgrund eines Hochschulwechsels innerhalb des VRR-Tarifbereiches?
Solltest du innerhalb des VRR-Tarifbereiches die Universität wechseln, musst du den Mobilitätsbeitrag nicht zweimal bezahlen. Fülle das entsprechende Formular aus und reiche es zusammen mit einer Immatrikulationsbescheinigung der neuen Universität bei uns bis Ende des Semesters ein.

Gibt es noch andere Rückerstattungsmöglichkeiten?
Nein, außer den bereits genannten gibt es keine anderen Möglichkeiten zur Ticketrückerstattung.

Wo ist das ganze Prozedere geregelt?
In der Ordnung zur Rückerstattung und Übernahme der Kosten des Mobilitätsbeitrages der Studierendenschaft der Universität Duisburg-Essen.

Meine Fragen sind noch nicht beantwortet. Wer kann mir weiterhelfen?
Das Sekretariat des AstAs. Die Kontaktdaten und Öffnungszeiten findest du unter hier.