Tag Archives: Ökoreferat

Metropolrad Ruhr – AStA zieht positive Zwischenbilanz

Seit Anfang des Sommersemesters 2016 können Studierende der Universität Duisburg-Essen testweise die Räder des Systems „Metropolrad Ruhr“ sowie von „Nextbike“ in Düsseldorf nutzen. Diese, auf ein Semester beschränkte Testphase handelte der AStA mit der Firma Nextbike aus (Siehe PM vom 18.02.16). Studierende können dabei eine Stunde pro Ausleihe kostenlos mit den Rädern von Metropolrad Ruhr und Nextbike in Düsseldorf fahren.

Der AStA zieht nun positive Zwischenbilanz. Mittlerweile sind schon über 1930 Studierende bei Metropolrad Ruhr angemeldet und nutzen das System regelmäßig. Allein in den Monaten Juni und Juli wurden über 15.500 Ausleihen von Studierenden der Universität getätigt. Genutzt wird das System dabei in ausnahmlos allen Städten des Ruhrgebiets und in Düsseldorf.

Am stärksten frequentiert werden die Stationen am Campus Duisburg, am Duisburger Hauptbahnhof und an den Studierenden-Wohnheimen. In Essen ist die Station an der Universitätsstraße die beliebteste. Die meistgenutzte Station, mit 10% aller Ausleihen, ist die neue Duisburger Station am Wohnheim an der Kammerstraße. Die Eröffnung dieser Station war auch eine der Bedingungen des AStAs bei Vertragsabschluss (Siehe PM vom 02.05.16). Dazu Carina Jagonak, Referentin für Ökologie und Mobilität: „Wir freuen uns, dass gerade auch die neueröffnete Station an der Kammerstraße so gut angenommen wird.“ Der AStA ist aktiv an der Planung für weitere Stationen an Wohnheimen und Universitätsstandpunkten beteiligt und weitere Stationen sollen bald folgen. „Wir versprechen uns vom Nextbike-System eine höhere Flexibilität für Studierende, besonders auch für diejenigen, die in Stadtteilen mit schlechter Nahverkehrsanbindung wohnen.“, so Gustav Berger, ebenfalls Referent für Ökologie und Mobilität.

Nach Abschluss der Testphase sollen die Nutzungsstatistiken evaluiert werden und die Studierenden erhalten die Möglichkeit, über eine Weiterführung des Vertrages in einer Urabstimmung zu entscheiden.

-> Die Pressemitteilung findet ihr hier.

-> Weitere Pressemitteilungen.

-> Mehr zu Metropolrad Ruhr.

Eröffnung neuer Metropolrad Ruhr Station an Studierendenwohnheim

Am 10. Mai um 13 Uhr eröffnet der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) der Universität Duisburg-Essen zusammen mit Vertreter*innen der Stadt Duisburg, der VIA Verkehrs AG, sowie der Firma Nextbike eine neue Station für das Fahrradleihsystem „Metropolrad Ruhr“ am Studierendenwohnheim Kammerstraße in … weiterlesen

28.04.16 Seminar zu Energiesparen im Haushalt

Stöhnt ihr auch über zu hohe Nebenkosten? Am 28. April hat das Referat für Ökologie und Mobilität Referent*innen der Verbraucherzentrale Essen und eines Umweltverbandes eingeladen, die einen Einblick geben sollen, wie wir Ressourcen im Haushalt effizienter nutzen können. Dabei geht … weiterlesen

Vertrag mit Nextbike vereinbart!

AStA erfreut über Zustandekommen eines Vertrags mit „Nextbike“ Ab dem Sommersemester werden Studierende der Universität Duisburg-Essen testweise kostenlos auf das Angebot von Metropolrad Ruhr zurückgreifen können. Der entsprechende Vertrag der Studierendenschaft mit der Firma „Nextbike“ sowie mit der VIA, wurde … weiterlesen

12.02. Umsonstflohmarkt

Am 12.2. laden wir euch wieder dazu ein, unerwünschte Weihnachtsgeschenke, die CD’s vom Ex-Freund/Ex-Freundin oder anderen ungenutzten Kram aus Kellern, Speichern und Schränken hervorzuholen. Auf unserem Umsonstflohmarkt kannst du deine Habseligkeiten verschenken, gegen andere tauschen oder einfach nur so vorbeischauen … weiterlesen

Sagt JA zum Semesterticket!

Das Semesterticket ist für viele von uns ein wichtiger Bestandteil des Studiums. Es ermöglicht uns günstig zwischen Wohn- und Studienort, den unterschiedlichen Unistandorten und vor allem in ganz NRW unterwegs zu sein. Seit 2013 hat der VRR versucht die Ticketpreise … weiterlesen

Verbesserungen beim Semesterticket erkämpft – Jetzt habt ihr die Wahl!

Unsere Referent*innen für Ökologie und Mobilität haben bessere Konditionen für das Semesterticket erkämpfen können. Über das Schicksal des Tickets entscheiden im April jedoch alle Studierende. Im Konflikt um das VRR-Semesterticket zwischen den Allgemeinen Studierendenausschüssen (ASten) und dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr konnte … weiterlesen

Der politische Dienstag: Die Zukunft der Mobilität im Ruhrgebiet – Bleibt das Auto die erste Wahl?

Der nächste Politische Dienstag widmet sich diesmal dem Thema Mobilität und Verkehr im Ruhrgebiet. Während sich die Studierendenschaft mit dem VRR über die Konditionen des Semestertickets streitet, möchten wir einen Blick auf die Hintergründe werfen. Wird im Ruhrgebiet wirklich so … weiterlesen

Bewegung beim Semesterticket: ASten unterbreiten Alternativangebot.

Die Pressemitteilung und das Alternativangebot als pdf. Die Kündigung des Semestertickets sorgte an den Hochschulen im VRR-Gebiet in den letzten Wochen und Monaten für Aufregung. Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr hatte die Semesterticketver-träge zum Wintersemester 2015/16 gekündigt, um deutlich höhere Preise durchzusetzen. … weiterlesen

Grün Donnerstag Infoabend: Ökologisch nachhaltiges Leben und Studieren

Studieren beschränkt sich nicht nur auf Lernen und Aufenthalt an der Uni. Im Rahmen des Studiums bieten sich auch einige Möglichkeiten, zu einer nachhaltigen und ökologischen Entwicklung beizutragen. Doch wie kann ökologisches Leben und Studieren gestaltet werden? Im Gründonnerstag am … weiterlesen