Tag Archives: Pressemitteilungen

Eröffnung neuer Metropolrad Ruhr Station an Studierendenwohnheim

Am 10. Mai um 13 Uhr eröffnet der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) der Universität Duisburg-Essen zusammen mit Vertreter*innen der Stadt Duisburg, der VIA Verkehrs AG, sowie der Firma Nextbike eine neue Station für das Fahrradleihsystem „Metropolrad Ruhr“ am Studierendenwohnheim Kammerstraße in Duisburg. Vertreter*innen der Presse sind herzlich eingeladen, der Eröffnung der neuen Station beizuwohnen.

Seit Beginn des Sommersemesters 2016 können Studierende der Universität Duisburg-Essen eine Stunde pro Rad-Leihe kostenfrei fahren, diese Kooperation hatte der AStA zuvor mit der Firma Nextbike ausgehandelt. Eine der Bedingungen des AStAs war dabei, die Anzahl der Stationen in Universitäts- und Wohnheimsnähe zu erhöhen. Die Station am Duisburger Studierendenwohnheim ist eine dieser neu-ausgehandelten Stationen, weitere Stationen an Wohnheimen und den Universitätsstandorten sollen noch folgen.

-> Die Pressemitteilung gibt es hier.

-> Weitere Pressemitteilungen.

AStA kritisiert Veranstaltung mit Genozid-Leugner

Am 26. April veranstaltet der „Verein Türkischer Studenten“ in Duisburger Universitätsräumlichkeiten einen Vortrag mit dem Titel „Terror in Istanbul: Der größte Terroranschlag im 19. Jahrhundert“. Aufgrund des, in der Veranstaltungsankündigung skizzierten Inhalts und des eingeladenen Referenten wandte sich der Allgemeine … weiterlesen

AStA ist LPO2003-Fristverlängerung nicht ausreichend genug

Am 20. April verabschiedete der Landtag NRW eine Novelle des Lehrerausbildungsgesetzes, durch die u.a. die Auslauffristen für Studiengänge nach der Landesprüfungsordnung (LPO) 2003 um ein Jahr verlängert wurden. Dem Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) der Universität Duisburg-Essen geht diese Änderung aber nicht … weiterlesen

AStA Duisburg-Essen entsetzt über Düsseldorfer Lucke-Einladung

+++ NACHTRAG: TTIP-Veranstaltung abgesagt +++ Der AStA der HHU Düsseldorf gab heute bekannt, dass die Veranstaltung „TTIP – Ein Geschenk für Alle oder eine Bereicherung für Wenige?“, bei der Bernd Lucke als Referent auftreten sollte, abgesagt werden musste. Wir halten … weiterlesen

AStA positioniert sich gegen AfD

Bei den vergangenen Kommunal- und Landtagswahlen hat die Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) beunruhigend hohe Wahlerfolge eingefahren. Die menschenverachtenden Positionen der AfD finden zu unserem Bedauern auch bei einigen Studierenden verschiedener Hochschulen Zuspruch und es wurden bereits AfD-nahe Hochschulgruppen an … weiterlesen

Wir bekennen weiterhin Solidarität gegen PUA

Zahlreiche Politische Organisationen und Medienschaffende kämpfen gemeinsam mit Student*innenvertretungen gegen Sexismus und Zensur. Solidarität lässt sich nicht brechen. Sie wächst. Am 02.03.2016 um 11 Uhr veröffentlichen abermals zahlreiche politische Organisationen und Medienschaffende innerhalb eines erweiterten Zusammenschlusses „zensierte“ Zeitungsartikel gegen Sexismus … weiterlesen

Vertrag mit Nextbike vereinbart!

AStA erfreut über Zustandekommen eines Vertrags mit „Nextbike“ Ab dem Sommersemester werden Studierende der Universität Duisburg-Essen testweise kostenlos auf das Angebot von Metropolrad Ruhr zurückgreifen können. Der entsprechende Vertrag der Studierendenschaft mit der Firma „Nextbike“ sowie mit der VIA, wurde … weiterlesen

Gemeinsames Zeichen gegen Pick-up-Artists

Keine Zensur von Kritik an Sexismus – Studierendenschaften und Studierendenverbände veröffentlichen „verbotene“ Kritik an Pick-up-Artists Am heutigen Freitag setzen bundesweit zahlreiche Studierendenvertretungen und -verbände ein Zeichen gegen sogenannte „Pick-up-Artists“. Sie veröffentlichen zeitgleich um 11 Uhr zwei Artikel zum Thema, auf … weiterlesen

AStA kritisiert WAZ-Artikel

Heute Morgen veröffentlichte die WAZ einen Artikel, der die Schließung des muslimischen Gebetsraums am Campus Essen thematisiert. Diesen können wir als Studierendenvertretung nicht unkommentiert stehenlassen, vor allem weil dieser von bürgerlichen Ressentiments und rassistischen Vorurteilen gegenüber der muslimischen Studierendenschaft unserer … weiterlesen