Vortrag: Sport und Geschlecht

In diesem Vortrag wollen wir uns Fragen rund um Geschlecht und Sport widmen. Wie wird man eigentlich zum Sport sozialisiert und welche Unterschiede gibt es dabei? Wie wird das Thema Geschlecht behandelt – in offiziellen Kontexten wie auch in der mikropolitischen Praxis?
Wir schauen uns geschlechtsbezogene Arenen an und wie Identitätskonstruktionen über Sport produziert werden. Welchen Herausforderungen stehen Sportler*innen gegenüber?

Die Referentin berichtet von ihren eigenen Erfahrungen aus Selbstverteidigungs- und Thaibox-Trainings, sowohl als Teilnehmende wie auch als Trainerin, hat zum Thema Geschlecht studiert und an der Deutschen Sporthochschule Köln zur Sozialisation zum Sport geforscht.

Im Anschluss diskutieren wir eigene Erfahrungen im Sport und entwickeln Ideen wie Stigmatisierung und Ausgrenzung jeglicher Art überwunden werden können.

Der Vortrag beginnt am 28.3.2019 um 19:00 Uhr und wird im AStA-Keller Duisburg stattfinden.