Stellenausschreibung: Awarenesskonzept für die Studierendenschaft der UDE

Der AStA sucht für den Monat Juni ein Projektteam für die Erarbeitung eines (veranstaltungsbezogenen) Awarenesskonzeptes. Dieses Team soll aus zwei Personen bestehen, jedoch sind Einzelbewerbungen genauso gerne gesehen.

Wir wollen nachhaltige und solidarische Strukturen an der Universität schaffen und fördern deshalb die Erstellung eines Awareness-Konzeptes. Dieses soll sowohl bei unseren großen AStA-Veranstaltungen als auch bei zukünftigen anderen Veranstaltungen an der Uni DUE und darüber hinaus angewendet werden. Eure Aufgabe wird also sein, das Konzept und die Grundlage zu dessen Weitervermittlung zu erarbeiten. Ihr arbeitet grundsätzlich absolut selbstständig, punktuell planen wir aber auch gegenseitige Input- und Evaluationsphasen, um die gemeinsame Zufriedenheit mit der konkreten Ausgestaltung des Konzeptes aufrechtzuerhalten. Besonders freuen wir uns über Bewerbungen von FINT-Personen.

Folgendes solltet ihr mitbringen:

  • Besondere Sensibilität für strukturelle und situative Unterdrückungen und Übergriffigkeiten
  • Praktische Vorerfahrung im Awareness-Bereich und/oder in der Antidiskriminierungsarbeit
  • Innere Organisationsfähigkeit im Team und selbstständige Arbeitsweise
  • Optional: Erfahrung bei der Erstellung von Flyern und Werbematerial

Was wir euch bieten:

  • Selbstständige Arbeit und konkrete Ausgestaltungsmöglichkeiten des Konzeptes unter Berücksichtigung bestehender Handlungsweisen im Awarenessbereich
  • Einen Arbeitsplatz in den AStA-Räumlichkeiten am Campus Duisburg und/oder Essen und sonstige zur Verfügung stehende Infrastruktur des AStA
  • Eine Vergütung von 12 Euro pro Stunde (Gesamtumfang: 30 Stunden pro Person im Juni 2020)
  • (wenn gewünscht) Namensnennung im fertigen Konzept

Schickt uns eure Bewerbungen mit einem Motivationsschreiben und einem tabellarischen Lebenslauf bitte bis zum 19.04.2020 an vorsitz@asta-due.de. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!