Kulturveranstaltungen im September 2020

Der Sommer ist fast vorbei – genau wie das Semester. Wir werden euch ab jetzt jeden Monat ein paar Veranstaltungen der Theater aus Duisburg, Essen und Mülheim vorstellen. Mit dem Kulturticket könnt ihr in die meisten Veranstaltungen der TUP Essen und der Theater Duisburg gehen – und das für 1€. Informationen zur Beantragung des Kulturtickets findet ihr hier.

Wenn ihr Veranstaltungen des Theaters an der Ruhr besuchen wollt, braucht ihr kein Kulturticket! Da reicht lediglich euer Studiausweis, die Veranstaltungen kosten dort 5€. Mehr Informationen dazu hier.

Bitte denkt an die vorgegebenen Hygiene- und Abstandsregelungen! Das Kulturticket könnt ihr ganz entspannt per Mail beantragen oder verlängern und die Karten könnt ihr im Vorverkauf erwerben. Bitte versucht, die Abendkasse nicht zu nutzen, sondern euch vorher schon um das Ticket zu kümmern (z.B. per Telefon). Und denkt daran, dass ihr mit dem Kulturticket frühestens 7 Tage vor der Veranstaltung Tickets reservieren könnt!

20.09.2020:
The Show Must Go On (18:00 Uhr im Aalta-Theater Essen; Ballett)
Oder: „Jazz-Pott“ 2020 an Julia Kadel (17:00 & 20:00 im Grillo-Theater Essen)

21.09.2020:
Fucking Lonely (19:30 im Theater Duisburg; Schauspiel)

26.09.2020:
Die Schmutzigen Hände (19:30 im Theater an der Ruhr, Mülheim; Schauspiel)
Für ein blühendes Duisburg (19:30 im Theater Duisburg; Klimawerkstatt #1, Konzert)

27.09.2020:
Artemis Quartett (17:00 im Alfred Krupp Saal in Essen; Philharmonie)

Wenn ihr mehr über die Veranstaltungen erfahren wollt könnt ihr auf den Seiten der TUP Essen, des Theaters Duisburg und des Theaters an der Ruhr nachschauen. Dort findet ihr neben dem kompletten Spielplan detaillierte Beschreibungen der Veranstaltungen.

Bitte beachtet, dass die Karten eventuell schon ausverkauft sind.