Kulturveranstaltungen im September 2020

Der Sommer ist fast vorbei – genau wie das Semester. Wir werden euch ab jetzt jeden Monat ein paar Veranstaltungen der Theater aus Duisburg, Essen und Mülheim vorstellen. Mit dem Kulturticket könnt ihr in die meisten Veranstaltungen der TUP Essen und der Theater Duisburg gehen – und das für 1€. Informationen zur Beantragung des Kulturtickets findet ihr hier.

Wenn ihr Veranstaltungen des Theaters an der Ruhr besuchen wollt, braucht ihr kein Kulturticket! Da reicht lediglich euer Studiausweis, die Veranstaltungen kosten dort 5€. Mehr Informationen dazu hier.

Bitte denkt an die vorgegebenen Hygiene- und Abstandsregelungen! Das Kulturticket könnt ihr ganz entspannt per Mail beantragen oder verlängern und die Karten könnt ihr im Vorverkauf erwerben. Bitte versucht, die Abendkasse nicht zu nutzen, sondern euch vorher schon um das Ticket zu kümmern (z.B. per Telefon). Und denkt daran, dass ihr mit dem Kulturticket frühestens 7 Tage vor der Veranstaltung Tickets reservieren könnt!

20.09.2020:
The Show Must Go On (18:00 Uhr im Aalta-Theater Essen; Ballett)
Oder: „Jazz-Pott“ 2020 an Julia Kadel (17:00 & 20:00 im Grillo-Theater Essen)

21.09.2020:
Fucking Lonely (19:30 im Theater Duisburg; Schauspiel)

26.09.2020:
Die Schmutzigen Hände (19:30 im Theater an der Ruhr, Mülheim; Schauspiel)
Für ein blühendes Duisburg (19:30 im Theater Duisburg; Klimawerkstatt #1, Konzert)

27.09.2020:
Artemis Quartett (17:00 im Alfred Krupp Saal in Essen; Philharmonie)

Wenn ihr mehr über die Veranstaltungen erfahren wollt könnt ihr auf den Seiten der TUP Essen, des Theaters Duisburg und des Theaters an der Ruhr nachschauen. Dort findet ihr neben dem kompletten Spielplan detaillierte Beschreibungen der Veranstaltungen.

Bitte beachtet, dass die Karten eventuell schon ausverkauft sind.

Pressemitteilung zu den Kommunalwahlen / press release on regional elections

english here Wählen gegen rechtsAm kommenden Sonntag finden in NRW drei Wahlen statt: die Kommunalwahlen, die Wahl zum Integrationsrat und die Wahl zum Ruhrparlament. Bei der Kommunalwahl besteht die Möglichkeit, die städtische Politik vor Ort direkt zu beeinflussen. Der AStA … weiterlesen

Pressemitteilung zur Besetzung des „Haus der Begegnung“ am Weberplatz in Essen

Hausbesetzung und Eröffnung eines antirassistischen Zentrums in Essen Gentrifizierung und der damit einher gehende Mangel an bezahlbarem Wohnraum ist ein Querschnittsthema, welches nicht ausschließlich – aber auch – Studierende betrifft. Überteuerter und/oder mangelnder Wohnraum sind an anderen Universitätsstandorten bereits seit … weiterlesen

Zuschuss für Studierende in Pandemie-Notlagen

UPDATE: Der Zuschuss kann auch für den September beantragt werden. Seit dem 16.06.2020 können Studierende für die Monate Juni, Juli und August die Überbrückungshilfe des Bundesministeriums für Bildung und Forschung beantragen. Die Förderung kann je nach Kontostand monatlich bis zu … weiterlesen

Pressemitteilung des fzs zu BAföG-Zahlen

Der freie Zusammenschluss von Student*innenschaften veröffentlichte am 3.8. eine Pressemitteillung zu den neuesten BAföG-Zahlen. Wir stehen hinter dieser Pressemitteilung, BAföG verspricht mehr als es leisten kann – und das auch schon vor der Krise. Neue BAföG-Zahlen belegen: Studierende schon vor … weiterlesen

Ausschreibung LAT Koordinationsstellen

Das Landes-ASten-Treffen NRW schreibt für die Amtsperiode 2020/2021mindestens zwei Stellen (männlich, weiblich, divers) zur Koordination aus. Aufgaben sind unter anderem digitale Moderation Koordinationstätigkeiten Außenvernetzung und Mitgliederbetreuung Archivierung, Bestandspflege und Recherche Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich gerne bei … weiterlesen