Aktuelles

Helping hands needed

Wir suchen für die Einstiegsparty des AStAs am 26.10. am Essener Campus motivierte Menschen, die vor allem mit folgenden Arbeiten betraut sein werden:

 

SCHICHTLEITER*INNEN GETRÄNKEVERKAUF (Theken- bzw. Eventerfahrung ausdrücklich erwünscht!)

Administration und Organisation der Verkäufer*innen im Verkauf, der Spül-Infrastruktur und des Cashflows

Abbau, Einräumen und Abschließung der Stände nach Veranstaltungsende

Abwicklung regelmäßiger Gewinnabschöpfungen mit Security und Orga-Team des Festes

 

GETRÄNKEVERKAUF (optimalerweise bringst du auch hier etwas Thekenerfahrung mit!)

Zapfen und Verkauf (Bier und Softdrinks) an insgesamt drei Getränkeständen

Spülen der Mehrwegbecher

Bewegen der Becher von den Spülstationen zu anderen Getränkeständen

Abwicklung regelmäßiger Gewinnabschöpfungen mit Security und Orga-Team des Festes

Abbau, Einräumen und Abschließung der Stände nach Veranstaltungsende

 

Die Schichten sind auf jeweils 4,5 Stunden ausgelegt und werden wie folgt entlohnt:

SCHICHTLEITUNG GETRÄNKEVERKAUF: 13 € die Stunde

GETRÄNKEVERKAUF: 12 € die Stunde

 

Bitte bewerbt euch bis zum 01.10.18 mit kurzem Schreiben inklusive der gewünschten ausgeführten Tätigkeit und tabellarischem Lebenslauf per E-Mail an finanzen@asta-due.de

Bei der ausgeführten Tätigkeit handelt es sich um eine kurzfristige Beschäftigung. Jede*r Bewerber*in sollte sich mit der Bewerbung schon mal den 26.10. ab 19 Uhr in Essen freihalten und außerdem für Nachtschichten zur Verfügung stehen, da der bisherige zeitliche Rahmen für die Einstiegsparty auf 21 Uhr bis 4 Uhr morgens angesetzt ist. Für Rückfragen stehen wir ebenfalls unter der genannten E-Mail-Adresse zur Verfügung.

Euer Referat für Kultur und Freiräume

More from Aktuelles

AStA-Vorsitz in Vorstand bundesweiter Student*innenvertretung gewählt

Der bisherige Vorsitzende des AStAs der Universität Duisburg-Essen, Marcus Lamprecht, ist in den Vorstand des freien zusammenschlusses von student*innenschaften (fzs) gewählt worden. Auf der Mitgliederversammlung des bundesweiten Dachverbands der Student*innenschaften, die am vergangenen Wochenende (3. bis 5.8.) in Potsdam stattfand, … weiterlesen

Stellungnahme zum Hochschulgesetz

Die Landesregierung NRW hat einen Referent*innenentwurf zum neuen Hochschulgesetz veröffentlicht und dabei bei Studierenden für Unmut gesorgt. Diese und weitere Punkte tauchen im Entwurf auf: Anwesenheitspflicht einführen  Studienverlaufsvereinbarungen mit verbindlichem Charakter Online-Self-Assessments Abschaffung der  „Zivilklausel“ Abschaffung der SHK- Beiräte Streichung … weiterlesen