Alle Seiten und Blogeinträge zum Thema Veränderungen im AStA oder an der Uni wegen der aktuellen Coronavirus Pandemie.

Laptopverleih für das digitale Semester

Zur Unterstützung der Studierenden bei der digitalen Lehre wurden Sondermittel bereitgestellt, um Studierenden, denen die finanziellen Mittel fehlen um ein eigenes Gerät anzuschaffen, Laptops zur Verfügung zu stellen. Damit soll gewährleistet werden, dass auch die Studierenden, die nicht über eigene Hardware verfügen, an den digitalen Lehrangeboten teilnehmen können.

Die Geräte können mit einem entsprechenden Berechtigungsschreiben des AStAs beim ZIM ausgeliehen werden.

Ein solches Berechtigungsschreiben erhaltet ihr, indem ihr einen entsprechenden Antrag per Post an den AStA unter folgender Adresse schickt:

Finanzreferat des AStA der Universität Duisburg-Essen
Universitätsstraße 2
45141 Essen

Folgende Unterlagen müssen eurem Antrag unbedingt beiliegen: 

  • eure Uni-Mailaddresse (stud.uni-due.de)
  • Kostenaufstellung mit euren monatlichen Ausgaben (Bsp. Miete, Lebensmittel, Versicherungen) und Einnahmen (Bsp.: Unterhalt, Lohn, BAföG, Stipendium)
  • Kontoauszüge der letzten drei Monaten aller Konten (Girokonto, Kreditkarte…)
  • Aktuelle Studienbescheinigung

Falls ihr monatlich ein höheres Einkommen als 1200 Euro habt, legt bitte kurz dar, wieso ihr den Laptop-Verleih in Anspruch nehmen möchtet. Bitte gebt an, wenn euer Konto ein Sperrkonto ist.

Bei Fragen steht euch das Referat für Sozialpolitik gerne zur Verfügung.

More from coronavirus

Zuschuss für Studierende in Pandemie-Notlagen

UPDATE: Der Zuschuss kann auch für den September beantragt werden. Seit dem 16.06.2020 können Studierende für die Monate Juni, Juli und August die Überbrückungshilfe des Bundesministeriums für Bildung und Forschung beantragen. Die Förderung kann je nach Kontostand monatlich bis zu … weiterlesen

Eine Milliarde für eine Million – Studihilfe jetzt

„Eine Milliarde für eine Million – Studihilfe jetzt“ Studierendendemonstration in Berlin Durch die seit Monaten andauernde Corona-Krise haben über eine Million Studierende ihre Nebenjobs verloren. Seitdem warten Studierende auf ausreichende Hilfen des Bundes. Ihnen wurde bislang nur ein Kredit mit … weiterlesen

Eine Milliarde für eine Million – Studi-Hilfe jetzt!

+++NEUER ORT+++Bitte beachtet, dass wir den Veranstaltungsort wechseln mussten, so dass wir nun gemeinsam auf der Katharinenstraße demonstrieren werden.Wann: Samstag, 20.06.2020 um 12 UhrWo: Katharinenstraße Demo-Aufruf: Eine Milliarde für eine Million – Studi-Hilfe jetzt! „Studierenden muss endlich geholfen werden! Das … weiterlesen

Chancengleichheitsfonds

Studium, Kindererziehung und Existenzsicherung sind ein Balanceakt, der aufgrund der aktuellen Situation besondere Anforderungen an studierende Eltern stellt.Um diesem Ungleichgewicht entgegen zu wirken, nutzt die UDE das Landesprogramm „Chancen ergreifen, Forschung und Familien fördern – Programm für chancengerechte Hochschule in … weiterlesen

Stellungnahme des AStA zur Corona-Epidemie-Hochschulverordnung-CEHVO

Der AStA der UDE begrüßt die am 13.05.2020 verabschiedete Corona-Epidemie-Hochschulverordnung CEHVO. Insbesondere die positiv berücksichtigten Punkte, die auch schon in der „Task Force für Studiumund Lehre“ diskutiert wurden: Eine flächendeckende Freiversuchsregelung Die Erhöhung der individuellen Regelstudienzeit um ein Semester Diese … weiterlesen

Pressemitteilung zur finanziellen Lage von Studierenden

Wenn Ihr generelle Fragen zu Bafög, Semesterbeitrag oder ähnlichem habt, könnt ihr euch bei der Sozialberatung melden oder das Referat für Sozialpolitik kontaktieren. Befindet Ihr euch in einer akuten finanziellen Notlage? Hier findet Ihr alle Informationen rund um das Thema … weiterlesen