Alle Seiten und Blogeinträge zum Thema Veränderungen im AStA oder an der Uni wegen der aktuellen Coronavirus Pandemie.

Vortragsreihe: „Gesundheit, Studium und Gesellschaft in Zeiten von Corona“

12.1. 18 Uhr verschoben, neuer Termin folgt

„Psychische Gesundheit im Onlinesemester“ von Lena Mareen Grabo. Das Onlinesemester stellt uns alle vor eine ungewohnte Situation, in der wir auch nicht vergessen dürfen, dass sie unsere Gesundheit belastet, auch wenn wir nicht offensichtlich krank sind. In ihrem Vortrag wird Frau Grabo auf Stressbewältigung und Selbst- und Zeitmanagement zu sprechen kommen, da diese Kompetenzen und Fähigkeiten angesichts der aktuellen Lage besonders bedeutsam erscheinen.
Außerdem bekommt ihr Informationen darüber, wo und bei wem ihr euch Hilfe holen könnt.

Die Veranstaltung wird Online in unserem Moodle-Kursraum stattfinden.

More from coronavirus

Wiederaufnahme der Überbrückungshilfe

Seit dem 20.11. können Studierende wieder die Überbrückungshilfe des Bundesministeriums für Bildung und Forschung beantragen. Die Förderung kann je nach Kontostand monatlich bis zu 500 € betragen und muss nicht zurückgezahlt werden. Berechnungsgrundlage der individuellen Förderungshöhe ist der Kontostand bei … weiterlesen

Eine Milliarde für eine Million – Studihilfe jetzt

„Eine Milliarde für eine Million – Studihilfe jetzt“ Studierendendemonstration in Berlin Durch die seit Monaten andauernde Corona-Krise haben über eine Million Studierende ihre Nebenjobs verloren. Seitdem warten Studierende auf ausreichende Hilfen des Bundes. Ihnen wurde bislang nur ein Kredit mit … weiterlesen

Eine Milliarde für eine Million – Studi-Hilfe jetzt!

+++NEUER ORT+++Bitte beachtet, dass wir den Veranstaltungsort wechseln mussten, so dass wir nun gemeinsam auf der Katharinenstraße demonstrieren werden.Wann: Samstag, 20.06.2020 um 12 UhrWo: Katharinenstraße Demo-Aufruf: Eine Milliarde für eine Million – Studi-Hilfe jetzt! „Studierenden muss endlich geholfen werden! Das … weiterlesen

Chancengleichheitsfonds

Studium, Kindererziehung und Existenzsicherung sind ein Balanceakt, der aufgrund der aktuellen Situation besondere Anforderungen an studierende Eltern stellt.Um diesem Ungleichgewicht entgegen zu wirken, nutzt die UDE das Landesprogramm „Chancen ergreifen, Forschung und Familien fördern – Programm für chancengerechte Hochschule in … weiterlesen