Tag Archives: KKC

Endlich wieder KKC-Protest-Fest!

Das Wintersemester steht vor der Tür und das KKC ist immer noch zu! Während das Studierendenwerk unter „kulturellem Angebot für Studierende“ so großartige Veranstaltungen wie den Tag des Butterbrotes oder das regelmäßige Cafeteria-Candlelight-Dinner versteht, bleibt das KKC weiterhin geschlossen. Für den Campus Essen fehlt weiterhin ein studentischer Raum, in dem Partys geschmissen und Ideen geschmiedet werden können. Für eine der größten deutschen Universitäten ist das mehr als peinlich, für das Campusleben und uns Studis ein riesiger Verlust.

Zahlreiche Gespräche zwischen dem Studierendenwerk und dem AStA haben leider noch zu keinem Ergebnis geführt. Deswegen ziehen wir am Freitag wieder vor das KKC, um für die Wiedereröffnung des KKCs zu demonstrieren.
Wir haben Livebands, einen Grill, ausreichend Bier und gute Laube dabei, um an dem Tag selber für unser eigenes Kulturprogramm zu sorgen.
Eingeladen werden zudem Vertreter*innen des Studierendenwerks, der Presse, der Stadt und der Kulturpolitik.

Zu guter letzt brauchen wir natürlich noch euch! Ihr seid genauso genervt, dass das KKC immer noch geschlossen ist? Ihr habt keinen Bock mehr, euer Feierabendbier heimlich in der Bib trinken zu müssen? Ihr wollt selber Partys, Ausstellungen oder Lesungen organisieren, findet aber nur kommerzielle Veranstaltungsorte mit ordentlich Miete?
Dann kommt am Freitag vors KKC!

-> Zur Facebook-Veranstaltung! <-

 

-> Beachtet auch unsere aktuelle Pressemitteilung zum KKC! <-

AStA begrüßt Prozessauftakt wegen Untreue

Duisburg-Essener AStA begrüßt Prozessauftakt wegen Untreue – Studierendenvertretung fordert lückenlose Aufklärung    Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) der Universität Duisburg-Essen begrüßt, dass es nach fünf Jahren endlich zum Prozessauftakt gegen ehemalige Verantwortliche der mittlerweile liquidierten AStA Service GmbH kommt. Den Angeklagten … weiterlesen

„KKC: Es ist zu!“ – Wir fordern die Wiedereröffnung!

Seit September 2015 ist das Kunst- und Kulturcafé „KKC“ auf dem Universitäts-Campus Essen nun schon geschlossen. Es war jahrzehntelang als ein beliebter Treffpunkt für die Studierenden am Campus und darüber hinaus in ganz Essen bekannt. Ursprünglich vom AStA geführt, wurde … weiterlesen

AStA und Studierendenparlament setzen sich für den Erhalt des KKCs ein

Seit Ende letzter Woche steht fest, dass das KKC zum kommenden Wintersemester geschlossen werden soll. Als Grund werden zu hohe Sanierungskosten genannt. Genau wie die Mensen, Cafeterien und die meisten Wohnheime wird das KKC vom Studierendenwerk Duisburg-Essen betrieben. Der Wegfall … weiterlesen